Fragen? Antworten!

Antiquariat Querido

Spanisch: Que / rer [k-] wollen; lieben; -rido geliebt; m; -rida f (Geliebte/r)

Die Frage nach unserem Namen stellt sich schnell, er ist recht ungewöhnlich.

„Geliebt, geliebtes“ – Buch zum Beispiel. Das wäre eine Lösung. Eine andere ist ein Name: Emanuel Querido´s Uitgevers-Maatschappij, ein niederländischer Verlag in Amsterdam, bot dem Lektor und Verleger Fritz Helmut Landshoff ab Juli 1933 die Angliederung eines Unternehmens an seinen Verlag an – den Querido Verlag. Hier sollte bis 1948 ein nicht unbeachtlicher Teil der deutschen Literatur im Exil erscheinen – von jenen Schriftstellern, die aus bürgerlichem und linksbürgerlichem Spektrum in einem von den Nationalsozialisten übernommenen Deutschland keinen Platz mehr fanden.

Unser Antiquariat, ursprünglich 1996 von Frank Hermann und Detlef Thursch als Ladengeschäft mit Katalogversand in Düsseldorf gegründet, übernahm mit dem freundlichen Einverständnis des heute noch existierenden niederländischen Verlages den Namen – Antiquariat Querido. Der Grund erschließt sich schnell in dem damaligen Programm: „Die Weimarer Republik und die Folgen“ – war der Titel des ersten Kataloges mit dem Schwerpunkt „Literatur und Politik im Exil“.

Seit 2001 wird das Antiquariat von Frank und Petra Hermann geführt, bis 2009 als reines Versandantiquariat, ab April 2010 wieder als Ladengeschäft, nun mit den Schwerpunkten Moderne Kunst und Fotografie. Im November 2015 kam ein neues Ladengeschäft hinzu. Die Bereiche Kunst nach 1945 sowie Kunst, Fotografie, Architektur und Design, sind nun räumlich getrennt.

Unser Ziel ist es, unsere Schwerpunkte weiterhin intensiv auszubauen. Diese sind:

  • Kunst des 20. Jahrhunderts – mit dem Schwerpunkt der Kunst nach 1945 – in Einzelmonographien und Gesamtdarstellungen
  • Werkverzeichnisse zur Kunst des 20./21. Jahrhunderts
  • Ausstellungs- und Galeriekataloge
  • Literatur und Dokumente zur Kunst und Kunstszene in Düsseldorf im 20. / 21. Jahrhundert
  • Alles um den Galeriebetrieb, z. B. Plakate, Einladungskarten, Briefwechsel etc.
  • Druckgrafik, Multiples, Objekte nach 1945
  • Fotobücher
  • Originalfotografien

Zur Zeit geben wir jährlich einen Katalog zu unseren Spezialthemen heraus.

Bitte beachten Sie unser ständig aktualisiertes Gesamtangebot unter der Rubrik Bücher sowie Spotlight.

An dieser Stelle möchten wir Sie noch auf unsere dem Internethandel angepassten Geschäftsbedingungen aufmerksam machen.

Unsere Geschäfte

Beide Läden liegen nur 350 Meter voneinander entfernt. Die Blücherstraße befindet sich im Stadtteil Pempelfort, die Nummer 7 ist 50 Meter vom Dreieck Nord- Münster – Blücherstraße entfernt. In nördliche Richtung gehend erreicht man die Kreuzung Kleverstraße / Roßstraße, die Nummer 13 ist nach 50 Metern erreicht.
Nein, grundsätzlich sind beide Läden von Montag bis Freitag geöffnet. Um Freiräume für Ankäufe und Postwege zu erhalten, sind die regulären Öffnungszeiten eingeschränkt. Ein kurzer Anruf lohnt immer, wir sind meist von 9.00 bis 17- bzw. 19.00 Uhr anwesend!
Gerne können wir nach Vereinbarung auch Samstags anwesend sein oder einen Termin nach Wunsch vereinbaren!

Ankauf

Wir kaufen mit Bezug auf unsere Spezialgebiete ganze Sammlungen und Bibliotheken. Unsere Spezialgebiete beziehen sich auf Bücher und Kataloge zur Kunst nach 1945, Kunstwissenschaft und Kunsttheorie, ebenso Ausstellungs- und Künstlerplakate, Einladungskarten, Grafiken, Editionen, Multiples sowie Fotobücher und Kataloge, Fotografien, Monographien zur Architektur im 20. und 21. Jahrhundert sowie zu Design.
Grundsätzlich kaufen wir auch Einzelstücke, wenn Sie unserem Interesse entsprechen und eine bestimmte Wertigkeit aufweisen, d.h., das es sich eher um Sammlerstücke handelt.
In der Kunst nach 1945 suchen wir gezielt nach Publikationen, Künstlerbüchern oder Editionen unter anderem von: Carl Andre, Joseph Beuys, Christian Boltanski, Marcel Broodthaers, Daniel Buren, Richard Long, Blinky Palermo, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Dieter Roth, Cy Twombly sowie den Kunstrichtungen Fluxus, Minimal, Konzeptkunst, Aktionskunst der 60er und 70er Jahre. Zur Fotografie suchen wir überwiegend Bücher und Monographien aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus Amerika, Europa und Deutschland von Robert Frank bis zur Becher-Klasse.
Der Erhaltungszustand ist das wichtigste Kriterium für einen Ankauf, die Bücher müssen in einem gepflegten, dem Alter entsprechend sauberem Zustand sein. Ansonsten kaufen wir keine allgemeinen antiquarischen Bücher aus Gebieten, die nicht unseren Themen entsprechen, wie z. B. Geschichte, Politik und Literatur sowie keine Taschenbücher.

Bestellung | Order

Ja, Bestellungen innerhalb Deutschlands werden grundsätzlich auch gegen Rechnung geliefert. Wir entscheiden individuell bei Erstbestellern oder hohen Rechnungsbeträgen, ob eine Vorausrechnung gestellt wird.
Wir akzeptieren Kreditkarten (Mastercard und Visa), Paypal (art@antiquariat-querido.de) sowie Banküberweisungen auf Rechnung.
Jede Lieferung kann grundsätzlich zurückgesandt werden. Bitte sehen Sie hierzu in unsere Geschäftsbedingungen.

Spotlight

Hier möchten wir in Abständen regelmäßig bestimmte Artikel anbieten, die uns entweder besonders am Herzen liegen oder aus dem Gesamtangebot herausstechen.
In Deutschland versenden wir versandkostenfrei, in Europa für 12 Euro per DHL, für andere Länder ist eine individuelle Entscheidung notwendig.

Via Paypal, der Account lautet art@antiquariat-querido.de