Spotlight

  • Von Ademeit eng beschriftetes Original-Polaroid einer kleinen Bürgersteigbaustelle in Düsseldorf - Flingern, datiert 15.1.2002. Größe: 10,8 x 8,9 cm, gerahmt in einfache Naturholzleiste mit Kassettenpassepartout (37,2 x 23,2 cm). Nicht wie oft durchnummeriert. Sehr gutes Exemplar. Horst Ademeit, 9. September 1937 in Köln bis 1. Juli 2010 in Düsseldorf, lebte und arbeitete in Düsseldorf. Nach einem Textildesignstudium an der Werkkunstschule Köln wechselte er 1970 an die Kunstakademie Düsseldorf, wo er Joseph Beuys zugeteilt wurde. Zu dieser Zeit begann er mit fotografischer Dokumentation zu arbeiten. Ademeit befasste sich über Jahrzehnte seines Lebens hinweg mit der Wirkung beziehungsweise Schädigung von Kältestrahlen, die er durch Fotografien und detaillierte Beschreibungen dokumentierte.

    inkl. 16 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • 1961. 28 x 25 cm. 14 S., 2 Blatt, 90 Tafeln, 1 Blatt. OPappband mit illustriertem OUmschlag. Kleines Fleckchen auf dem Kopfschnitt. Umschlag mit hinterlegtem Einriss am Kapital, dort eine sehr kleine Fehlstelle. An der hinteren Klappenfalz alter Abklatsch eines kleinen Tesastreifens, sauber neu hinterlegt. Sonst noch sehr gutes Exemplar. Erste englische Ausgabe, erschienen zeitgliech mit der ersten französischen und amerikanischen Ausgabe. Durchgehend mit s/w Wiedergaben von Aktfotografien versehen. Texte in Englisch. (Der Umschlag zum Schutz lose eingeschlagen in transparentes Pergamin). [Vgl. Parr/Badger The photobook Vol. 1, S. 216, Open Book S. 188].  

    inkl. 5 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Eine Grafik-Edition aus Anlass des 5-jährigen Todestages von Louis Armstrong. Hamburg. Merlin Verlag. 1976. Größe: 64 x 47 cm. OHalbleinen-Kassette. Sehr gutes Exemplar. Exemplar 159 von 222 Exemplaren [22 Exemplare erschienen römisch nummeriert ausserhalb der Folge] auf Rives a la Cuve Bütten. Enthalten sind 10 Arbeiten [Radierungen, Handoffsetdrucke in mehreren Farbschichten, Prägedrucke und Lithographien) von Horst Antes (Portrait Louis Armstrong), Uwe Bremer (Trompeter), Johannes Grützke (Steig´auf unsere Rücken, Louis!), Pit Morell (Mr. Armstrong was here), Peter Nagel (Stilleben für Louis Armstrong), Michael Mathias Prechtl (Grosser schwarzer Trompetervogel), Dieter Roth (Musikalisches Blättlein - vgl. Dobke: Roth-Druckgraphik 350), Albert Schindehütte (St. Louis Blues), Johannes Vennekamp (New Orleans Function), Arno Waldschmidt (Gruss an Louis Armstrong). Alle Blätter handschriftlich signiert und nummeriert. Ferner mit 10 in die Kassette eingelegten Schallplatten. (Louis Armstrong 4.7.1900 - 6.7.1971 - Verve: Sonderauflage für Merlin Verlag. ST 33 - 0666 735).

    inkl. MwSt. (differenzbesteuert nach §25a UStG.)

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Erste Auflage. Köln. Taschen Verlag. 2007. 28 x 25 cm. 294 S. Blockbuchbindung mit illustrierten Broschurdeckeln in OKlapp-Kassette mit farbig illustriertem Seidenbezug und 2 Stiftschließen. Sehr gutes Exemplar. Aufwändig gestaltete Ausgabe durchgehend mit farbigen meist ganzseitigen Abbildungen versehen. Texte in Deutsch, Englisch und Französisch.

    inkl. 5 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • 1 Vierfarbendruck, 102 Figuren, 25 Tafeln. 2. Auflage. München. Verlag Albert Langen. [1928]. 23,6 x 18,6 cm. 190 S., 4 Blatt. Gelbes OLeinen mit rot geprägter Typographie und Gestaltung. Rücken aufgehellt. Wenige winzige Fleckchen auf dem Einbanddeckel vorne, hinten kaum wahrnehmbare Knickstelle. Insgesamt sehr sauberes und frisches Exemplar. Bauhausbücher 9. Schriftleitung Walter Gropius, L. Moholy-Nagy. Zweite Auflage des elementaren und wichtigsten theoretischen Werks Kandinskys und grundlegende Publikation zur modernen Kunstpädagogik. Mit einem Vorwort zur ersten und zweiten Auflage von Kandinsky sowie mit einer Einführung von Max Bill. Typographische Gestaltung von Herbert Bayer. BauDurchgehend mit Abbildungen versehen. [Vgl. Wingler S. 563].

    inkl. 5 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Trance Witness Revels. First printing. Paris. Editions du Seuil. 1956. 28 x 23 cm. [192] S.; Booklet 16 S. Schwarzes OLeinen mit weißem Rückentitel, OUmschlag und Fotovorsätze / OBroschur. Umschlag am oberen und unteren Kapital etwas läsiert mit minimalen Fehlstellen, sauber hinterlegt. Einband an den Rückenkapitalen etwas aufgehellt. Sonst sehr gutes Exemplar. Album Petite Planète 1. Mit einem kurzen erläuternden Nachtext in Englisch und Französisch. Durchgehend mit 188 schwarz-weiß Fotoabbildungen versehen. Beiliegend die im halben Blattformat gestaltete Broschüre mit Erläuterungen der Fotografien. Erste Ausgabe des ikonischen Fotobuches über New York, dass William Klein dort verlegerisch nicht unterbringen konnte, weshalb es dann in Paris erschien, wo er zuvor gelebt hatte. (Der Umschlag zum Schutz lose eingeschlagen in transparentes Pergamin). [Vgl. Parr/Badger, The Photobook I, S. 243].  

    inkl. 5 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Two brick walls built in December 2015 by Mason & Son; a father and son bricklaying team, documented by Chris Scott in 2016 and digitally manipulated by Jonathan Monk´s son - Doldin - in 2018. Edition of 36 plus 6 A/Ps. Gorebridge, Midlothian. Paul Robertson, Show and Tell Editions. 2018. 45,5 x 31,0 cm. 2 Blatt. Schwarze OLeinen-Mappe. Tadelloses Exemplar. Nummer 3 / 36 (+ 6) handschriftlich nummerierten und auf dem Titelblatt von Jonathan Monk signierten Exemplaren. Enthält einen farbigen Digitalprint sowie einen beigegebenen kleinen Enten-Sticker, der bei Bedarf nach eigenem Empfinden auf dem Druck platziert werden kann.

    inkl. 5 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • 400 Xerographien in 24 Folgen. Mit einem Essay von Reiner Speck. Köln. Snoeck Verlagsgesellschaft. 2004. Größe: 42,5 x 30 cm. XI S., 3 Blatt, 400 Xerographien. OLeinen mit OUmschlag in OPapp-Schuber. Umschlag am oberen Kapital mit kleiner Druckstelle, sehr marginal auch im Leinen. Sonst sehr gutes Exemplar. Nummer 588 von 1000 nummerierten und von Sigmar Polke handschriftlich signierten Exemplaren. Photographische Vorlagen werden durch Aufrasterung und Bewegung während des Kopiervorgangs fragmentiert, zwischen Zufall und System dekonstruiert und als fertige Xerographie wieder statisch - nun in einem neuen Zusammenhang. Enthält 400 ganzseitige Xerographien.

    inkl. 5 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Auflage 50 Exemplare. London. Art on the Underground. 2013. Größe: 30 x 25 cm. Tadelloses, ungenutztes Exemplar. Emaille - Tafel mit vier Schraublöchern, Abstandhaltern und Schrauben. Rot und Blau auf weißem Grund. Auf beiliegendem Zertifikat von Lawrence Weiner signiert und nummeriert, hier Nummer 40 / 50. Zertifiziert durch Unterschrift von Tamsin Dillon, Direktor von Art on the Underground. Ebenfalls beigegeben eine Hängungsanweisung Weiners mit genauer Planzeichnung. Erschien 2013 im Rahmen der Aktion 15 for 150. 15 Künstler schufen Werke anläßlich des 150-jährigen Bestehens der Londoner U-Bahn.

    inkl. 5 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Van Abbemuseum Eindhoven, zondag 18tm / zondag 25 februari 1979. Eindhoven. Van Abbemuseum. 1979. Sammlung von Skizzen und Vorzeichnungen sowie Fotografien für Plakat und Einladungsfaltkarte anläßlich der Ausstellung Lawrence Weiners, "Video", im Van Abbemuseum Eindhoven. Im Mai 1978 schickte Weiner dem damaligen Direktor des Van Abbemuseum, Rudi Fuchs, eine Paketbox mit einer Montageskizze sowie 6 Schwarz-Weiß Fotografien für die Gestaltung eines Posters sowie einer Falteinladungskarte anläßlich der im Februar 1979 bevorstehenden Ausstellung. Die Box enthält 4 Schwarz-Weiß Fotografien von Richard Landry, 25,3 x 20,3 cm sowie zwei Schwarz-Weiß Fotografien in gleichem Format von Daniel Buren, jeweils verso bezeichnet und mit Credits versehen. Ebenfalls vorhanden ist eine doppelseitige Montage Weiners als Anweisung für den Entwurf des Plakates mit handschriftlichen Anweisungen für den Satz, die Platzierung der Fotos sowie deren Einfärbung. Dabei ist ferner eine Skizze in Bleistift für das Plakat (in Originalgröße, offenbar von Rudi Fuchs) sowie ein Originalplakat (ungenutzt) und ein Einladungsfolder. Beiliegend ferner ein Polaroidfoto von Weiner in seinem New Yorker Studio. Die Pappbox handschriftlich adressiert an R. H. Fuchs, Van Abbemuseum Eindhoven sowie mit der Absenderangabe Weiners, 13 Bleecker Street, NYC. Seltenes Dokument zur Entstehung eines Ausstellungsplakates und einer Einladung durch den Künstler.

    inkl. 5 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Edition of 15 signed and numbered copies. Paris. Christophe Daviet-Thery. 2009. Größe: 36,5 x 33,5 cm. 20 Seiten - Leporello. OPappband in OPapp-Schuber. Tadelloses Exemplar. Exemplar 5 / 15, auf dem hinteren Innendeckel signiert, datiert und nummeriert. Mit 10 Siebdrucken auf Kölner Pappe, gedruckt von Axel Bohlen, Köln. Die Siebdrucke zeigen imaginierte Plattencover der englischen Band "The Smiths". In der Gesamtlänge aufgestellt beträgt die Bildfolge 360 cm.

    inkl. 5 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Mit Erläuterungen in sieben Stationen mit einem Vorabend von Peter Wapnewski. Auflage 80 Exemplare. Gifkendorf. MERLIN Verlag. 1983. 37 x 39 cm. 8 unpaginierte S. Text/ 7 Blatt Radierungen. Illustrierte OHLeinenmappe. Sehr gutes Exemplar. Nr. 13 von 70 für den Verkauf bestimmten Exemplaren der Vorzugsausgabe mit 8 losen, signierten und nummerierten Original-Radierungen auf Büttenkarton von Johannes Grützke, sowie einem vierseitigen Textheft von Peter Wapnewski.

    inkl. 5 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details