Gerhard Richter, fotografiert von Erika Kiffl in seinem Atelier in Düsseldorf, Fürstenwall, 1967, rauchend vor dem gerade begonnenen Bild „Diana“.

Edition, 2010 als Inkjet-Print auf 260 g Epson-Fotopapier in 20 Exemplaren, verso von Erika Kiffl signiert und nummeriert, eingelegt in 260 g Karton-Mappe, beidseitig betitelt.

42 x 42 cm. Der Abzug entstand nach dem digitalisierten Negativ von 1967.

Erika Kiffl, geboren 1939 in Karlksbad (heute Tschechien), lebt seit 1951 in Düsseldorf. Seit 1979 als freie Fotografin tätig, zuvor als Artdirektorin. Erika Kiffl hatte bereits in den frühen 60er Jahren begonnen, in der Düsseldorfer Kunstszene aktiv zu fotografieren. Bekannt wurde sie mit ihrem eigenen Blick in die Ateliers der Künstler. Zu diesen Fotoserien erschienen mehrere Publikationen.