Editionen

  • 36 Bildkarten (21,6 x 15,4 cm), ganzseitig einseitig bedruckt auf 300 - 400 Gramm Graupappe, nach Fotovorlagen im Trockenton-Digitaldruck-Verfahren, in leinenkaschierter Kassette. Die Bild-Karten enthalten Fotografien von Plastiken, Ateliersituationen, Acryl-, Öl- und Gouache-Malerei, Bilder, Skizzen und Fotografien von Reisen, Zeichnungen sowie eine Tätowierung. Die Auflage beträgt 12 Exemplare sowie 3 Künstlerexemplare, jedes Exemplar ist auf der Titelkarte handschriftlich nummeriert und signiert. Die Bild-Karten unterliegen keiner Reihenfolge, eine Strecke kann entstehen, in freier Kombination zu Bild-Blöcken gelegt, bilden die Motive ein vielfältig verzweigtes nicht-lineares Beziehungsgeflecht, in dem sich Inhalte, Formen und Farben aufeinander beziehen und voneinander lösen, je nach Platzierung zu ihrer Nachbarschaft. Im individuell angeordneten Konvolut werden synästhetische Zusammenhänge und das Entstehen künstlerischer Beobachtungen erfahrbar.
  • Die aufwändig gestaltete Box enthält 17 untertitelte und datierte, farbige Inkjet-Prints auf Papier, jeweils verso handschriftlich nummeriert, datiert und signiert. Die Auflage beträgt 15 signierte und nummerierte Exemplare, herausgegeben von Gino Bühler, Düsseldorf, in Kooperation mit Antiquariat Querido - Kunst und Fotografie. Der Box beigegeben ist je ein Holzklemmbrett als Präsentationshalter.
  • Out of stock

    Gerhard Richter, fotografiert von Erika Kiffl in seinem Atelier in Düsseldorf, Fürstenwall, 1967, rauchend vor dem gerade begonnenen Bild "Diana".

    Edition, 2010 als Inkjet-Print auf 260 g Epson-Fotopapier in 20 Exemplaren, verso von Erika Kiffl signiert und nummeriert, eingelegt in 260 g Karton-Mappe, beidseitig betitelt.

    42 x 42 cm. Der Abzug entstand nach dem digitalisierten Negativ von 1967.

    Erika Kiffl, geboren 1939 in Karlksbad (heute Tschechien), lebt seit 1951 in Düsseldorf. Seit 1979 als freie Fotografin tätig, zuvor als Artdirektorin. Erika Kiffl hatte bereits in den frühen 60er Jahren begonnen, in der Düsseldorfer Kunstszene aktiv zu fotografieren. Bekannt wurde sie mit ihrem eigenen Blick in die Ateliers der Künstler. Zu diesen Fotoserien erschienen mehrere Publikationen.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Details
  • Auflage 12 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2011. 39,2 x 30,5 cm. 1 Gouache, Passepartout, 4 Blatt Text. OLeinen-Mappe. Sehr gutes Exemplar. Handgefertigte Leinenmappe mit silberner Titelprägung. Enthalten ist eine Original-Gouache von 1980 (29,7 x 21,0 cm), signiert und datiert, lose montiert in beweglichem Passepartout sowie ein Text von Dr. Stefenie Luccie, "Tina Juretzek - Frühe Zeiten". Erschien als Edition 2 des Antiquariat Querido in 12 Exemplaren (mit unterschiedlichen, abstrakten Motiven), hier Nummer 2 / 12, im Kollophon und auf dem Blatt signiert. Tina Juretzek, geboren 1952 in Leipzig, lebt und arbeitet in Düsseldorf. 1971 bis 1978 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Günter Grote, Studium der Kunstwissenschaften bei Dr. Werner Spies, Dr. Heinrich Theissing und Dr. Werner Hofmann. Seit 1979 Tätigkeit als freischaffende Malerin in Düsseldorf mit zahlreichen Ausstellungen und Werken in öffentlichem Besitz in In- und Ausland.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Auflage 12 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2011. 39,2 x 30,5 cm. 1 Gouache, Passepartout, 4 Blatt Text. OLeinen-Mappe. Sehr gutes Exemplar. Handgefertigte Leinenmappe mit silberner Titelprägung. Enthalten ist eine Original-Gouache von 1980 (29,7 x 21,0 cm), signiert und datiert, lose montiert in beweglichem Passepartout sowie ein Text von Dr. Stefenie Luccie, "Tina Juretzek - Frühe Zeiten". Erschien als Edition 2 des Antiquariat Querido in 12 Exemplaren (mit unterschiedlichen, abstrakten Motiven), hier Nummer 3 / 12, im Kollophon und auf dem Blatt signiert. Tina Juretzek, geboren 1952 in Leipzig, lebt und arbeitet in Düsseldorf. 1971 bis 1978 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Günter Grote, Studium der Kunstwissenschaften bei Dr. Werner Spies, Dr. Heinrich Theissing und Dr. Werner Hofmann. Seit 1979 Tätigkeit als freischaffende Malerin in Düsseldorf mit zahlreichen Ausstellungen und Werken in öffentlichem Besitz in In- und Ausland.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Auflage 12 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2011. 39,2 x 30,5 cm. 1 Gouache, Passepartout, 4 Blatt Text. OLeinen-Mappe. Sehr gutes Exemplar. Handgefertigte Leinenmappe mit silberner Titelprägung. Enthalten ist eine Original-Gouache von 1980 (29,7 x 21,0 cm), signiert und datiert, lose montiert in beweglichem Passepartout sowie ein Text von Dr. Stefenie Luccie, „Tina Juretzek – Frühe Zeiten“. Erschien als Edition 2 des Antiquariat Querido in 12 Exemplaren (mit unterschiedlichen, abstrakten Motiven), hier Nummer 2 / 12, im Kollophon und auf dem Blatt signiert. Tina Juretzek, geboren 1952 in Leipzig, lebt und arbeitet in Düsseldorf. 1971 bis 1978 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Günter Grote, Studium der Kunstwissenschaften bei Dr. Werner Spies, Dr. Heinrich Theissing und Dr. Werner Hofmann. Seit 1979 Tätigkeit als freischaffende Malerin in Düsseldorf mit zahlreichen Ausstellungen und Werken in öffentlichem Besitz in In- und Ausland.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Auflage 12 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2011. 39,2 x 30,5 cm. 1 Gouache, Passepartout, 4 Blatt Text. OLeinen-Mappe. Sehr gutes Exemplar. Handgefertigte Leinenmappe mit silberner Titelprägung. Enthalten ist eine Original-Gouache von 1980 (29,7 x 21,0 cm), signiert und datiert, lose montiert in beweglichem Passepartout sowie ein Text von Dr. Stefenie Luccie, „Tina Juretzek – Frühe Zeiten“. Erschien als Edition 2 des Antiquariat Querido in 12 Exemplaren (mit unterschiedlichen, abstrakten Motiven), hier Nummer 3 / 12, im Kollophon und auf dem Blatt signiert. Tina Juretzek, geboren 1952 in Leipzig, lebt und arbeitet in Düsseldorf. 1971 bis 1978 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Günter Grote, Studium der Kunstwissenschaften bei Dr. Werner Spies, Dr. Heinrich Theissing und Dr. Werner Hofmann. Seit 1979 Tätigkeit als freischaffende Malerin in Düsseldorf mit zahlreichen Ausstellungen und Werken in öffentlichem Besitz in In- und Ausland.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Auflage 12 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2011. 39,2 x 30,5 cm. 1 Gouache, Passepartout, 4 Blatt Text. OLeinen-Mappe. Sehr gutes Exemplar. Handgefertigte Leinenmappe mit silberner Titelprägung. Enthalten ist eine Original-Gouache von 1980 (29,7 x 21,0 cm), signiert und datiert, lose montiert in beweglichem Passepartout sowie ein Text von Dr. Stefenie Luccie, „Tina Juretzek – Frühe Zeiten“. Erschien als Edition 2 des Antiquariat Querido in 12 Exemplaren (mit unterschiedlichen, abstrakten Motiven), hier Nummer 2 / 12, im Kollophon und auf dem Blatt signiert. Tina Juretzek, geboren 1952 in Leipzig, lebt und arbeitet in Düsseldorf. 1971 bis 1978 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Günter Grote, Studium der Kunstwissenschaften bei Dr. Werner Spies, Dr. Heinrich Theissing und Dr. Werner Hofmann. Seit 1979 Tätigkeit als freischaffende Malerin in Düsseldorf mit zahlreichen Ausstellungen und Werken in öffentlichem Besitz in In- und Ausland.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Auflage 12 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2011. 39,2 x 30,5 cm. 1 Gouache, Passepartout, 4 Blatt Text. OLeinen-Mappe. Sehr gutes Exemplar. Handgefertigte Leinenmappe mit silberner Titelprägung. Enthalten ist eine Original-Gouache von 1980 (29,7 x 21,0 cm), signiert und datiert, lose montiert in beweglichem Passepartout sowie ein Text von Dr. Stefenie Luccie, „Tina Juretzek – Frühe Zeiten“. Erschien als Edition 2 des Antiquariat Querido in 12 Exemplaren (mit unterschiedlichen, abstrakten Motiven), hier Nummer 2 / 12, im Kollophon und auf dem Blatt signiert. Tina Juretzek, geboren 1952 in Leipzig, lebt und arbeitet in Düsseldorf. 1971 bis 1978 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Günter Grote, Studium der Kunstwissenschaften bei Dr. Werner Spies, Dr. Heinrich Theissing und Dr. Werner Hofmann. Seit 1979 Tätigkeit als freischaffende Malerin in Düsseldorf mit zahlreichen Ausstellungen und Werken in öffentlichem Besitz in In- und Ausland.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Auflage 12 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2011. 39,2 x 30,5 cm. 1 Gouache, Passepartout, 4 Blatt Text. OLeinen-Mappe. Sehr gutes Exemplar. Handgefertigte Leinenmappe mit silberner Titelprägung. Enthalten ist eine Original-Gouache von 1980 (29,7 x 21,0 cm), signiert und datiert, lose montiert in beweglichem Passepartout sowie ein Text von Dr. Stefenie Luccie, „Tina Juretzek – Frühe Zeiten“. Erschien als Edition 2 des Antiquariat Querido in 12 Exemplaren (mit unterschiedlichen, abstrakten Motiven), hier Nummer 2 / 12, im Kollophon und auf dem Blatt signiert. Tina Juretzek, geboren 1952 in Leipzig, lebt und arbeitet in Düsseldorf. 1971 bis 1978 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Günter Grote, Studium der Kunstwissenschaften bei Dr. Werner Spies, Dr. Heinrich Theissing und Dr. Werner Hofmann. Seit 1979 Tätigkeit als freischaffende Malerin in Düsseldorf mit zahlreichen Ausstellungen und Werken in öffentlichem Besitz in In- und Ausland.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Auflage 12 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2011. 39,2 x 30,5 cm. 1 Gouache, Passepartout, 4 Blatt Text. OLeinen-Mappe. Sehr gutes Exemplar. Handgefertigte Leinenmappe mit silberner Titelprägung. Enthalten ist eine Original-Gouache von 1980 (29,7 x 21,0 cm), signiert und datiert, lose montiert in beweglichem Passepartout sowie ein Text von Dr. Stefenie Luccie, „Tina Juretzek – Frühe Zeiten“. Erschien als Edition 2 des Antiquariat Querido in 12 Exemplaren (mit unterschiedlichen, abstrakten Motiven), hier Nummer 2 / 12, im Kollophon und auf dem Blatt signiert. Tina Juretzek, geboren 1952 in Leipzig, lebt und arbeitet in Düsseldorf. 1971 bis 1978 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Günter Grote, Studium der Kunstwissenschaften bei Dr. Werner Spies, Dr. Heinrich Theissing und Dr. Werner Hofmann. Seit 1979 Tätigkeit als freischaffende Malerin in Düsseldorf mit zahlreichen Ausstellungen und Werken in öffentlichem Besitz in In- und Ausland.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Auflage 12 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2011. 39,2 x 30,5 cm. 1 Gouache, Passepartout, 4 Blatt Text. OLeinen-Mappe. Sehr gutes Exemplar. Handgefertigte Leinenmappe mit silberner Titelprägung. Enthalten ist eine Original-Gouache von 1980 (29,7 x 21,0 cm), signiert und datiert, lose montiert in beweglichem Passepartout sowie ein Text von Dr. Stefenie Luccie, „Tina Juretzek – Frühe Zeiten“. Erschien als Edition 2 des Antiquariat Querido in 12 Exemplaren (mit unterschiedlichen, abstrakten Motiven), hier Nummer 2 / 12, im Kollophon und auf dem Blatt signiert. Tina Juretzek, geboren 1952 in Leipzig, lebt und arbeitet in Düsseldorf. 1971 bis 1978 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Günter Grote, Studium der Kunstwissenschaften bei Dr. Werner Spies, Dr. Heinrich Theissing und Dr. Werner Hofmann. Seit 1979 Tätigkeit als freischaffende Malerin in Düsseldorf mit zahlreichen Ausstellungen und Werken in öffentlichem Besitz in In- und Ausland.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Auflage 12 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2011. 39,2 x 30,5 cm. 1 Gouache, Passepartout, 4 Blatt Text. OLeinen-Mappe. Sehr gutes Exemplar. Handgefertigte Leinenmappe mit silberner Titelprägung. Enthalten ist eine Original-Gouache von 1980 (29,7 x 21,0 cm), signiert und datiert, lose montiert in beweglichem Passepartout sowie ein Text von Dr. Stefenie Luccie, „Tina Juretzek – Frühe Zeiten“. Erschien als Edition 2 des Antiquariat Querido in 12 Exemplaren (mit unterschiedlichen, abstrakten Motiven), hier Nummer 2 / 12, im Kollophon und auf dem Blatt signiert. Tina Juretzek, geboren 1952 in Leipzig, lebt und arbeitet in Düsseldorf. 1971 bis 1978 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Günter Grote, Studium der Kunstwissenschaften bei Dr. Werner Spies, Dr. Heinrich Theissing und Dr. Werner Hofmann. Seit 1979 Tätigkeit als freischaffende Malerin in Düsseldorf mit zahlreichen Ausstellungen und Werken in öffentlichem Besitz in In- und Ausland.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Francesco Clemente 2011 - Gilbert & George 2005 - Patti Smith 2010. Auflage 15 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2011. 30 x 24 cm. 7 Blatt, 3 Fotografien. OPapp-Box mit Filzmatte. Tadelloses Exemplar. Edition 3 - Antiquariat Querido. Edition mit drei Prints, Baytabzüge von 2011, jeweils 25,3 x 20,4 cm. Schwarz-Weiß Porträts von Francesco Clemente, Gilbert & George und Patti Smith, verso in Bleistift signiert und nummeriert. Erschienen in 15 Exemplaren zuzüglich 3 e.a. Mit einem Gespräch des Künstlers mit Necmi Sönmez, "Das Antlitz des Künstlers", 4 Seiten Text auf Fotopapier, Kolophon und Titelblatt. Fotos und Text lose eingelegt in Papp-Box auf Filzmatte. Oliver Abraham, geboren 1972 in Köln, studierte von 2001 bis 2004 and der Schule "Fotografie am Schiffbauerdamm" in Berlin als Meisterschüler bei Prof. Arno Fischer. Er arbeitet mit einer 8x10 Inch Großbildkammera. Seit 2004 beschäfftigt er sich überwiegend mit einem fortdauernden Projekt mit zeitgenössischen Künstlern, Musikern und Schauspielern, die er meist im Freien vor einem weißen Hintergrund frei porträtiert. Er überlässt seinen protagonisten in der Regel die Entscheidung, wie sie sich inszenieren oder performen möchten.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Mit glasotronischen Videoproduktionen (1992-2011) sowie mit Texten von Nikolaus Heyduck und Andreas H.H. Suberg. Die Box enthält ein Künstlerbuch mit Textanhang sowie beigelegter DVD. Sowohl der Deckel der Box, das Cover des Buches als auch das Cover der CD sind mit einem Piktogramm - FRAGILE - handgestempelt. Die Auflage beträgt 100 handgestempelte, signierte und nummerierte Exemplare. Herausgeber: Galerie Marek Kralewski Freiburg in Kooperation mit Antiquariat Querido - Frank Hermann, Düsseldorf, 2015. ISBN: 978-3-9451173-05-3
  • Jan van Toorn. Künstler-Schallplatten-Sammler. Auflage 75 signierte und nummerierte Exemplare. DVD, ca. 54 Minuten + Extra. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2017. 19 x 14 cm. OKunststoff-Hülle. Von den Dadaisten über Fluxus und Pop-Art, Konkrete Poesie und Cover-Art: Der Holländer Jan van Toorn hat Margit Bauer sein einzigartiges Archiv an Künstlerschallplatten geöffnet und Einblick geboten in ein Sammlerleben, das im Rahmen eines Studiums der elektronischen Musik 1972 seinen Anfang nahm und auch nach inzwischen mehr als 5000 erworbenen künstlerischen Schallplatten und anderen Tonträgern noch lange nicht abgeschlossen ist. Die Sammlung van Toorns ist in so fern einzigartig, das sie weit über das Medium Schallplatte als solches mit seinen ohnedies reichen Facetten hinausgeht und sich lediglich mit einem einigen zentralen Aspekt dieses Ausdrucksmittels auseinander setzt: Kunst. Margit Bauer stellt mit ihrem Film "Vinyl" einen dichten, faszinierenden Einblick in das Archiv und die (Sammler)Welt van Toorns vor. Der Film, ca. 52 Minuten, erscheint her erstmals als DVD mit einem Special Feature (Interview mit Jan van Toorn) als Edition 6 des Antiquariat Querido in 75 signierten und nummerierten Exemplaren.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details
  • Auflage 20 Exemplare. Düsseldorf. Antiquariat Querido. 2017.  85 x 60 cm. Edition des Ausstellungsplakates für die Ausstellung Peter Mitchells vom 15.09.2017 bis 13.10.2017 in 20 nummerierten und handschriftlich signierten Exemplaren (Signatur und Nummerierung unten rechts in weiß). Motiv: Mr. and Mrs. Hudson, 14. August 1974, Seacroft Green, Leeds.

    inkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb Details